Kommunalwahl 2020: Unsere Kandidatinnen und Kandidaten stellen sich vor (2)

Dirk Wimmer

Listenplatz Nr. 2 für die Bezirksvertretung
Ratskandidat für Wolbeck

Familie: Verheiratet, 2 Töchter.
Beruf: Elektrotechniker, Veranstaltungs- und
Haustechniker der Halle Münsterland
Themenschwerpunkte: Soziales, Arbeits- und
Tarifrecht, Energie und Verkehr.

Mein Motto:

Du bist nicht daran Schuld, dass die Welt so ist, wie sie ist. Du bist aber Schuld wenn sie so bleibt.

1977 geboren, wuchs ich in Wolbeck auf und habe dort meine Lehre bei einem Wolbecker Handwerksbetrieb mit der Gesellenprüfung als Elektrotechniker Fachrichtung Haustechnik abgeschlossen. Nach meinem Zivildienst bei der Handwerkskammer Münster habe ich fünf Jahre bei einer süddeutschen Firma Signal- und Verkehrsbeeinflussungsanlagen als Elektrotechniker montiert. Die letzten 15 Jahre arbeite ich nun bei der Messe und Congress Centrum Halle Münsterland GmbH als Veranstaltungs- und Haustechniker. Berufsbedingt habe ich 2005 meinen Wohnort von Wolbeck nach Münster verlegt. Dort lebe ich zusammen mit meiner
Frau und meinen zwei Töchtern.

Vor zehn Jahren bin ich Mitglied der Grünen geworden, habe drei Jahre als Mitglied des Kreisvorstandes Münster die Geschicke der Partei mitgeführt und bin seit 6 Jahren Mitglied in der Bezirksvertretung Südost, für die ich in diesem Jahr auf Listenplatz 2 wieder kandidiere.

Neben meinem politischen Engagement für die Grünen bin ich Betriebsratsmitglied und aktives Mitglied auf Kommunal-, Landes- und Bundesebene der Gewerkschaft ver.di, seit 2019 Schöffe am Amtsgericht.

10 Punkte für Wolbeck:

  1. Klares „Nein“ zum Ausbau der Eschstraße. Der Ausbau würde neuen Verkehr, viel Lärm und Umweltbelastungen generieren, zusätzliche
    Flächen versiegeln und ist nicht akzeptabel.
  2. Alternative Modelle der Verkehrsberuhigung wie z.B. „shared space“-Konzepte sollen den Ortskern durch mehr Aufenthaltsqualität aufwerten und auch die Gewerbetreibenden unterstützen.
  3. Klares „Ja“ zur Reaktivierung der WLE. Der ÖPNV in Wolbeck braucht die Ergänzung durch die Bahn. Wichtig ist uns emissionsfreier An-
    trieb und optimaler Lärmschutz für die Anwohner.
  4. Bus und Bahn müssen sich ergänzen. Die Linie 8 mit direkter Innenstadtverbindung muss bleiben!
  5. Wohnraum für alle, unter Beachtung des Naturschutzes. Kein Bau in den Grünringen oder Natur- und Landschaftsschutzgebieten.
  6. Die schnelle Erweiterung des Schulzentrums Wolbeck muss voran getrieben werden. Container sind keine Dauerlösung. Gute Bildung in
    Südost ist uns wichtig. Dazu gehört auch eine Digitalisierungsoffensive in den Schulen. Wir unterstützen das!
  7. Die Radverbindungen werden auch für Pendler immer attraktiver. Die Veloroute Münster Everswinkel ist eine wichtige Unterstützung dafür!
  8. Elektromobilität braucht Terminals. Ob E-Bike oder Elektroauto: Bahnhaltepunkte, Parkplätze und Fahrradständer sollen mit Terminals versehen werden.
  9. In Wolbeck gibt es Windkraft für bisher ca. 2.400 Haushalte. Weitere Standorte für Windkraft müssen ausgewiesen oder Bestehende erweitert werden.
  10. Lösung der Raumprobleme der Musikschule Wolbeck.

Kontakt: wimmer@gruene-muenster.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.