Kommunalwahl 2009: Unser Direktkandidat für Wolbeck (Wahlkreis 21)

Lambert Wessels

53 Jahre, 3 Kinder
lambert.wessels
Lambert Wessels, Kandidat für Wolbeck

Löst die Ortsumgehung alle Probleme Wolbecks? Wünschenswert sind eine Entlastung des Ortskerns und auch eine attraktive Neugestaltung der Verkehrsflächen, aber das Gesamterscheinungsbild entspricht dann weiterhin nicht dem eines historischen Ortskerns. Auch der Landschaftsverbrauch durch die neue Ortsumgehung ist enorm: die Planungen für den Anschluss der Eschstraße – bisher Teil eines Naherholungsgebietes – sind noch nicht offengelegt, sie werden sicherlich Erstaunen, bei Anwohnern auch Entsetzen hervorrufen. Die erforderliche Bürgerbeteiligung wird wohl weiter auf sich warten lassen. Dabei haben die Anwohner ein Recht auf Information ‑ immerhin tragen sie zahlenmäßig die Hälfte der Verkehrsentlastung. Wir werden in dieser Sache weiter nachfragen.

Wünschenswert ist eine geschäftliche Belebung des Ortskerns ‑ aber was ist neben der Neuansiedlung eines weiteren Discounters, neben dem Neubau eines Verbrauchermarkts und neben der Planung eines weiteren Verbrauchermarktes auf der Grünen Wiese, den wir als städtebaulichen Unfug ablehnen, noch möglich?

Seit vielen Jahren wünschen sich skateboardbegeisterte Jugendliche einen geeigneten Platz für ihren Sport. Wir setzen uns für eine langfristige Lösung auf der Bezirkssportanlage ein, deren Erweiterung wir im Sinne der Sportvereine unterstützen.

Wir haben (noch) das dreigliedrige Schulsystem. Und das in Wolbeck auf einem Gelände. Bei Neu- und Erweiterungsbaumaßnahmen treten wir für eine gleichberechtigte Behandlung der unterschiedlichen Schultypen ein. Containerklassen dürfen hier nur eine kurzfristige Lösung sein.

Probleme mit Jugendgruppen in Wolbeck zeigen: oft fehlen Anlaufstellen, Einrichtungen und Angebote für Jugendliche. Eine mobile Betreuung ist eine erste Maßnahme. Weiter müssen Plätze gefunden werden, an denen Jugendliche sich aufhalten dürfen – und gleichzeitig geduldet werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.